Little Yellow Cab (LYC)

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Nach den unverschämt günstigen und verdammt guten “Crazy” und den “billigen” Quintet (CT280), die so manchen an ihrem Verstand haben zweifeln lassen, suchte ich etwas hochwertiges, was mir als Abhörmonitor an meinem Rechner dienen sollte. Aufgrund der guten Erfahrungen, die ich mit Alexander Greslers Entwicklungen machen durfte, schaute ich mich selbstredend erstmal auf seiner Seite um. Relativ schnell fielen mir die “Little Yellow Cab” auf, die mit ihrer gelben Membran alles andere als unauffällig ist. Genau sowas hatte ich gesucht. Nur: funktioniert dieser Lautsprecher auch auf kurze Distanz, so wie es bei Monitoren nunmal der Fall ist?

Kurzerhand wurde – wie man heute neudeutsch sagt – “gegoogelt” und die Berichte in den einschlägigen Foren zeigten genau das auf, was ich mir erhofft habe: sie funktionieren wohl einwandfrei auch bei einem Hörabstand von etwa einem Meter.

Ohne noch länger darüber nachzudenken, wurden alle Teile bestellt. 

Hier geht es bald weiter. Stay tuned!